„Schön, dass es Dich gibt!“

 
Startseite
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Therapeutische Versorgung

Begleitende therapeutische Versorgung

Ein adäquates Förderangebot kann im individuellen Fall auch therapeutische Anteile umfassen, etwas Physiotherapie bei Schwächen der Körperkoordination, Logopädie bei Sprachauffälligkeiten, Ergotherapie bei Einschränkungen der Handlungskompetenz oder ein kinderpsychotherapeutisches Angebot bei ausgeprägten Unsicherheiten im sozial-emotionalen Bereich. Zu unserem allgemeinen Förderkonzept gehört das Heilpädagogische Reiten sowie die psychomotorische Wahrnehmungs- und Bewegungsförderung. Grundsätzlich kommen die entsprechenden Therapeuten zu uns ins Haus.


Wir begleiten jedes Kind individuell in unterschiedlichen Lebenssituationen – unter Berücksichtigung der Bedürfnisse und des Entwicklungsstandes. Die Förderung der Kinder erfolgt in Einzel- und Kleingruppen. Hier sind gezielte und individuelle Ansätze in bestimmten Bereichen möglich. Auch erhalten die Kinder entsprechende Therapieangebote, die überwiegend am Kindergartenvormittag stattfinden. Wir holen die Kinder dort ab, wo sie in ihrem Entwicklungsniveau stehen.

 

«Ich werde am Du. Ich werdend spreche ich Du. Alles wirkliche Leben ist Begegnung.»  Martin Buber

mit Bauklötzen bauen

Kind beim basteln

Backen und kochen

 

Heilpädagogisches Reiten
Jeden Donnerstagvormittag fahren wir mit den Kindern zum Reitsportzentrum „Brundiers“ nach Ehren. Hier erleben die Kinder die Möglichkeit unter heilpädagogische Anleitung, sich selbst in Beziehung mit und auf dem Pferd zu erleben. Hier können Sie sich fallen lassen und sich ohne Druck dem Lebewesen Pferd und der Natur nähern. Besonders Kinder brauchen für eine gesunde Entwicklung die Natur, Bewegung und die Nähe zu Tieren.

 

Pferd mit Kind

Pferd

Therapeutisches Setting
Die therapeutische Versorgung ist eine Ergänzung und Unterstützung der pädagogischen Prozesse und wird durch Psychologen, Ergotherapeuten, Logopäden, Physiotherapeuten und Reitlehrer abgedeckt. Die intensive Zusammenarbeit mit den Therapeuten ist uns sehr wichtig, daher finden auch regelmäßig interdisziplinäre Fallbesprechungen statt.

 

Eine gute Erziehungs- und Bildungsarbeit gelingt am besten zusammen mit den Eltern
Wir glauben, dass Eltern die Experten für ihr Kind sind. Sie kennen ihr Kind am allerbesten, denn sie beobachten und begleiten es von Beginn an. Uns geht es darum, das Expertenwissen der Eltern mit unserem Expertenwissen gut zusammen zu bringen. Wir tauschen uns über die Erziehung und Bildung der Kinder mit den Eltern aus und ziehen mit ihnen an einem Strang.

 

 

Wann sind wir für euch da?

Frühdienst:

07:15 - 07:45 Uhr

 

Mittagsdienst:

12:45- 13:15Uhr

13:15 - 13:45Uhr


Spätdienst:

12:45 - 13:15 Uhr 

13:45 - 14:15 Uhr

14:15 - 14:45 Uhr

14:45 - 15:15Uhr

 

Weiter Informationen finden Sie hier!