„Schön, dass es Dich gibt!“

 
Startseite
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Integration im Kindergarten St. Johannes

Was ist Inklusion?

Wenn …

… alle mitmachen dürfen,

… keiner mehr draußen bleiben muss,

… Unterschiedlichkeit zum Ziel führt,

… Nebeneinander zum Miteinander wird

… und Anderssein normal ist …

In unserer Einrichtung St. Johannes in Evenkamp führen wir seit dem 01.09.2005 eine Integrationsgruppe. Aufgrund des zunehmenden Bedarfs an Integrationsplätzen wurde im Jahr 2015 der Kindergarten um eine zweite Integrationsgruppe erweitert. Dadurch haben derzeit acht Kinder mit einem erhöhten Förderbedarf die Möglichkeit, eine gemeinsame Betreuung, Bildung und Förderung zu erfahren.
 

Der Bedarf und die  Nachfrage etlicher Eltern auf eine integrative Ganztagsbetreuung mit einer Betreuungszeit von 6,5 Std.  wuchs, so dass ein Antrag auf eine Ganztagsintegrationsgruppe von mindestens 6,5 Std. gestellt und daraufhin genehmigt wurde. Diese verlängerte Zeiten ist für etliche Kinder sehr positiv für die Entwicklung, da…Ebenso ist es für Eltern

 

Um Eltern eine Vereinbarkeit von Familie und Beruf und damit flexible Arbeitszeiten bis in die späten Mittagsstunden zu ermöglichen. So verfügen wir heute jeweils über eine Integrationsgruppe mit 5 Stunden Betreuungszeit und eine Ganztagsintegrationsgruppe mit einer Betreuungszeit von 6,5 Stunden.

 

In unseren Integrationsgruppen unterstützen und begleiten  wir die Kinder mit erhöhtem Förderbedarf, indem ihre unterschiedlichen Fähigkeiten und Fertigkeiten angesprochen, angeregt und gefördert werden. …..  Oder das die  Kinder dort in ihrer Entwicklung abgeholt werden, wo sie gerade stehen.


Integration bedeutet bei uns, dass das Zusammenleben der verschiedensten Kinder durch entsprechende Rahmenbedingungen und durch zusätzliche Unterstützung der Fachkräfte (z.B. Logopäden, Ergotherapeuten, Physiotherapeuten, Psychologe, Reittherapeutin, Krankengymnast) sichergestellt wird. Integratives Arbeiten ist immer individuell auf das einzelne Kind angepasst und muss regelmäßig überprüft werden, um den Förderbedarf des einzelnen Kindes zu entsprechen.

 

Für eine gute Zusammenarbeit und ein harmonisches Miteinander in einem interdisziplinären Team, ist für uns die wichtigste Voraussetzung gegenseitige Akzeptanz, Toleranz und Verständnis für das Anderssein. Die wichtigste Basis bilden die Eltern, denn sie sind die Experten ihres Kindes. Integration erfordert eine enge Kooperation zwischen allen Beteiligten. Unsere zu integrierten Kinder, sowie die anderen Kinder der Gruppe, erfahren dabei Akzeptanz, Solidarität und Toleranz.

 

 

 

Wann sind wir für euch da?

Frühdienst:

07:15 - 07:45 Uhr

 

Mittagsdienst:

12:45- 13:15Uhr

13:15 - 13:45Uhr


Spätdienst:

12:45 - 13:15 Uhr 

13:45 - 14:15 Uhr

14:15 - 14:45 Uhr

14:45 - 15:15Uhr

 

Weiter Informationen finden Sie hier!